Akkreditierungsumfang

  1. Prüfstelle
  2. Inspektionsstelle


Prüfstelle

Rechtsperson   BLW Boden Luft Wasser Analyse GmbH | Valiergasse 58, 6020 Innsbruck
Internet   www.bodenluftwasser.at
Ident Nr. 0424
Standort    BLW Boden Luft Wasser Analyse GmbH | Valiergasse 58, 6020 Innsbruck
Datum der Erstakkreditierung 2019-08-08
Level 3 Akkreditierungsnorm ( gemäß EA-1/06) EN ISO/IEC 17025:2017














Gemäß §7 AkkG 2012 ist die der Akkreditierung zu Grunde liegende harmonisierte Level 3 Akkreditierungsnorm sowie die von der EA – European co-operation for Accreditation, der ILAC – International Laboratory Accreditation Cooperation und der Akkreditierung Austria zutreffenden Anleitungsdokumente/Leitfäden bzw. verpflichtend erklärten zusätzlichen normativen Dokumente in der geltenden Fassung zu beachten und einzuhalten. Die Akkreditierung erfolgt zusätzlich nach folgenden Bestimmungen, welche ebenso verbindlich in der jeweils geltenden Fassung einzuhalten sind.

sonstige Anforderungen   
EA-3/01: 2012
ILAC-P9:2014
ILAC-Pl0: 2013

Nr.Dokumentnummer der Norm bzw. SOPAusgabeTitel der Norm bzw. SOP (s. Fußnote 1)Bemerkungen
1 DIN 38409-1 1987-01 Deutsche Einheitsverfahren zur Wasser-, Abwasser- und Schlammuntersuchung; Summarische Wirkungs- und Stoffkenngrößen (Gruppe H); Bestimmung des Gesamttrockenrückstandes, des Filtrattrockenrückstandes und des Glührückstandes (H1) Einschränkung auf Gesamttrockenrückstand
2ÖNorm EN 12457-42003-01Charakterisierung von Abfällen – Auslaugung – Übereinstimmungsuntersuchung für die Auslaugung von körnigen Abfällen und Schlämmen – Teil 4: Einstufiges Schüttelverfahren mit einem Flüssigkeits-/Feststoffverhältnis von 10l/kg für Materialien mit einer Korngröße unter 10mm (ohne oder mit Korngrößenreduzierung)
3ÖNorm EN 136572002-12Charakterisierung von Abfällen – Aufschluss zur anschließenden Bestimmung des in Königswasser löslichen Anteils an Elementen in Abfällen
4ÖNorm EN 140392005-01Charakterisierung von Abfällen – Bestimmung des Gehalts an Kohlenwasserstoffen von C10 bis C40 mittels Gaschromatiographie
5ÖNorm EN 143462007-03Charakterisierung von Abfällen – Berechnung der Trockenmasse durch Bestimmung des Trockenrückstandes oder des Wassergehaltes
6ÖNorm EN 14842019-04Wasseranalytik – Anleitungen zur Bestimmung des gesamten organischen Kohlenstoffs (TOC) und des gelösten organischen Kohlenstoffs (DOC)
7ÖNorm EN 150022015-07Charakterisierung von Abfällen – Herstellung von Prüfmengen aus der Laborprobe
8ÖNorm EN 278881993-12Wasserbeschaffenheit – Bestimmung der elektrischen Leitfähigkeit (ISO 7888:1985)
9ÖNorm EN ISO 105232012-04Wasserbeschaffenheit – Bestimmung des pH-Wertes (ISO 10523:2008)
10ÖNorm EN ISO 118852009-11Wasserbeschaffenheit – Bestimmung von ausgewählten Elementen durch induktiv gekoppelte Plasma-Atom-Emmissionsspektrometrie (ICP-OES) (ISO 11885:2007)Einschränkungen auf Analyse nachstehender Elemente :
Feststoffe:
Sb, As, Ba, Pb, Cd, Cr, Co, Cu, Mo , Ni, Se, Ag, V, Zn, Sn
Eluate:
Al, Sb, As, Ba, Pb, B, Cd, Cr, Co, Fe, Cu, Mo, Ni, Se, Ag, Zn, V, Sn
11ÖNorm EN ISO 128462012-07Wasserbeschaffenheit – Bestimmung von Quecksilber – Verfahren mittels Atomabsorptionsspektrometrie (AAS) mit und ohne Anreicherung (ISO 12846:2012)
12ÖNorm EN ISO 7027-12016-10Wasserbeschaffenheit – Bestimmung der Trübung – Teil 1: Quantitative Verfahren (ISO 7027-1:2016)
13ÖNorm EN ISO 9377-22001-06Wasserbeschaffenheit – Bestimmung des Kohlenwasserstoff-Index – Teil 2: Verfahren nach Lösemittelextraktion und Gaschromatographie (ISO 9377-2:2000)

Fußnote 1) Als akkreditiert gelten ausschließlich die explizit aufgelisteten Prüfverfahren. Allfällige Amendments von Normen gelten als mitakkreditiert, sofern darin keine neuen Konformitätsbewertungsverfahren definiert sind. Österreichische Gesetze und Verordnungen sowie EU-Verordnungen sind in der jeweils geltenden Fassung akkreditiert, wenn nicht anders angegeben.


Inspektionsstelle

Rechtsperson   BLW Boden Luft Wasser Analyse GmbH | Valiergasse 58, 6020 Innsbruck
Internet   www.bodenluftwasser.at
Ident Nr. 0424
Standort    BLW Boden Luft Wasser Analyse GmbH | Valiergasse 58, 6020 Innsbruck
Datum der Erstakkreditierung 2019-08-08
Level 3 Akkreditierungsnorm ( gemäß EA-1/06) EN ISO/IEC 17020:2012







Gemäß §7 AkkG 1012 ist die der Akkreditierung zu Grunde liegende harmonisierte Level 3 Akkreditierungsnorm sowie die von der EA – European co-operation for Accreditation, der ILAC – International Laboratory Accreditation Cooperation und der Akkreditierung Austria zutreffenden Anleitungsdokumente/Leitfäden bzw. verpflichtend erklärten zusätzlichen normativen Dokumente in der geltenden Fassung zu beachten und einzuhalten. Die Akkreditierung erfolgt zusätzlich nach folgenden Bestimmungen, welche ebenso verbindlich in der jeweils geltenden Fassung einzuhalten sind.

sonstige Anforderungen
EA-3/01:2012
ILAC-P15:2016

Nr.Dokumentnummer der Norm bzw. SOP (s. Fußnote 2)AusgabeTitel der Norm bzw. SOPProdukt(e)/Produktgruppe(n) / BemerkungenKonformitätsbewertungsverfahren / Modul(e)
1BGBl. II Nr. 39/20082008-01Verordnung des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft über Deponien (Deponieverordnung 2008)Inspektionen gemäß §12, grundlegende Charakterisierung;
Inspektionen gemäß §13, Abs.1 Z2 und Z4, grundlegende Charakterisierung ohne analytische Untersuchung;
Inspektionen gemäß §15, Übereinstimmungsbeurteilungen.
Anhang 4 Teil 2 Punkt 1: EINMALIG
ANFALLENDE ABFÄLLE:
1) Anhang 4 Teil 2 Punkt 1.2. Grundlegende Charakterisierung von Aushubmaterial vor Beginn der Aushub- oder Abräumtätigkeit (in-situ) – in Verbindung mit der ÖNORM S 2126
2) Anhang 4 Teil 2 Punkt 1. 3. Grundlegende Charakterisierung von Aushubmaterial nach Beginn der Aus- hub- oder Abräumtätigkeit (ex-situ) – in Verbindung mit der ÖNORM S2127
3) Anhang 4 Teil 2 Punkt 1.5 Grundlegende Charakterisierung von Tunnelausbruchmaterial – in Verbindung mit der ÖNORM S2126
4) Anhang 4 Teil 2 Punkt 1.8. Grundlegende Charakterisierung von sonstigen, einmalig anfallenden Abfällen – in Verbindung mit der ÖNORM S2127
Anhang 4 Teil 2 Punkt 2: WIEDERKEHREND ANFALLENDE ABFÄLLE – in Verbindung mit der ÖNORM S2127:
5) Anhang 4 Teil 2 Punkt 3: Abfallströme – in Verbindung mit der Önorm S2127 – Kap. 5+6
6) Anhang 4 Teil 2 Punkt 4: Abfälle aus der Mechanisch- Biologischen Behandlung – MBA-Modell
2ÖNorm EN 148992006-02Charakterisierung von Abfällen – Probenahme von Abfällen – Rahmen für die Erstellung und Anwendung eines Probenahmeplans
3ÖNorm S 21262010-12Grundlegende Charakterisierung von Aushubmaterial vor Beginn der Aushub- oder Abräumtätigkeit
4Önorm S 21272011-11Grundlegende Charakterisierung von Abfallhaufen oder von festen Abfällen aus Behältnissen und Transportfahrzeugen

Fußnote 2) Allfällige Amendments von Normen gelten als mitakkreditiert, sofern darin keine neuen Konformitätsbewertungsverfahren definiert sind.
österreichische Gesetze und Verordnungen sowie EU-Verordnungen sind in der jeweils geltenden Fassung akkreditiert, wenn nicht anders angegeben.